Herzlich Willkommen auf der Seite des Chorverband Burgenland

Der Chorverband Burgenland ist ein Dachverband von Chören unseres Landes. Hier finden Sie Informationen zu unserer Organisation, Informationen zu unseren Veranstaltungen und Projekten. Wir über uns

Neuigkeiten

Landesjugendchor Burgenland, Voranmeldung

Allgemeine Informationen

  • Der Bur­gen­län­di­sche Lan­des­ju­gend­chor wur­de im Jahr 2000 durch den Bur­gen­län­di­schen Sän­ger­bund, heu­te Chor­ver­band Bur­gen­land ins Leben geru­fen.
  • Er bie­tet als Pro­jekt­chor für Bur­gen­lands Chor­nach­wuchs eine qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­keit.
  • Er steht allen inter­es­sier­ten Bur­gen­län­de­rin­nen und Bur­gen­län­dern offen – es gibt kei­ne Zugangs­be­schrän­kun­gen. Alle Sän­ge­rIn­nen von 16 — 26 Jah­ren sind herz­lich will­kom­men!
  • Sein Pro­gramm ist über­aus viel­fäl­tig – vom Madri­gal bis zum afri­ka­ni­schen Spi­ri­tu­al, von den Juwe­len der Roman­tik über Pop und Rock bis zu moderns­ten Klän­gen spannt sich die Band­brei­te sei­nes Reper­toires.
  • Die Teil­neh­mer tref­fen sich zwei­mal im Jahr zu einem Pro­ben­wo­chen­en­de und prä­sen­tie­ren ihr Kön­nen in abschlie­ßen­den Kon­zer­ten.
  • Der Chor wird von Lin­de Devos und Chris­ti­an Dreo künst­le­risch und von Wal­ter Schranz orga­ni­sa­to­risch betreut. Lin­des Devos unter­rich­tet in Eisen­stadt und lei­tet meh­re­re Chö­re (Chor­lei­te­rin des Cho­res der Berg­kir­che und des Ensem­bles „Ton in Ton“ ). Chris­ti­an Dreo unter­rich­tet in Eisen­stadt, ist Lan­des­chor­lei­ter des Chor­ver­band Bur­gen­land und Jugend­re­fe­rent des Chor­ver­band Öster­reich.
  • Für die Teil­nah­me ent­rich­tet jede Sängerin/jeder Sän­ger einen Soli­dar­bei­trag in der Höhe von 30 Euro (inkl. Zim­mer, Voll­pen­si­on, Noten … und gaa­anz viel Spaß ?).
  • Das Sin­gen im Jugend­chor und das gemüt­li­che Zusam­men­sein nach den Pro­ben begeis­tert Jahr für Jahr neue Jugend­li­che, aber es gibt auch vie­le „Stamm­gäs­te“, die schon lan­ge Zeit mit Freu­de dabei sind und schließ­lich mit 26 Jah­ren nur sehr ungern aus­schei­den, dafür aber treue Kon­zert­be­su­cher blei­ben.
  • Die Fahrt zum Pro­ben­ort und wie­der nach Hau­se bit­te ich Euch selbst zu orga­ni­sie­ren.

Voranmeldung

Ich habe Inter­es­se am Lan­des­ju­gend­chor und möch­te ab jetzt über die­sen infor­miert wer­den:


Probenwochenende des Landesjugendchores 13.–15.3.2020

Seminarort

Das Pro­ben­wo­chen­en­de fin­det in Horit­schon statt.

Gäs­te­haus Trum­mer***
Bahn­stra­ße 9
7312 Horit­schon
Tele­fon 0043 2610 42285
office@gasthof-trummer.com

Teilnahmebeitrag

Bit­te über­wei­se den Betrag von € 30.- auf das Kon­to des Chor­ver­band Bur­gen­land (IBAN: AT43 3300 0000 0107 3337, BIC: RLBBAT2E, Ver­wen­dungzweck: Teil­neh­mer­na­me — LAJUCHO März 2020)! Dan­ke! Bei kurz­fris­ti­gen Absa­gen bzw. Nicht­er­schei­nen wird die­ser Betrag als Stor­no­ge­bühr ein­be­hal­ten!

Nächstes Probenwochenende

Bit­te vor­mer­ken: Das nächs­te Pro­ben­wo­chen­en­de fin­det vom 16.–18.10.2020 statt.

Anmeldung

Wenn du teil­neh­men möch­test: Bit­te fül­le das fol­gen­de For­mu­lar aus! Dan­ke!

Allgemeine Informationen

  • Der Bur­gen­län­di­sche Lan­des­ju­gend­chor wur­de im Jahr 2000 durch den Bur­gen­län­di­schen Sän­ger­bund, heu­te Chor­ver­band Bur­gen­land ins Leben geru­fen.
  • Er bie­tet als Pro­jekt­chor für Bur­gen­lands Chor­nach­wuchs eine qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­keit.
  • Er steht allen inter­es­sier­ten Bur­gen­län­de­rin­nen und Bur­gen­län­dern offen – es gibt kei­ne Zugangs­be­schrän­kun­gen. Alle Sän­ge­rIn­nen von 16 — 26 Jah­ren sind herz­lich will­kom­men!
  • Sein Pro­gramm ist über­aus viel­fäl­tig – vom Madri­gal bis zum afri­ka­ni­schen Spi­ri­tu­al, von den Juwe­len der Roman­tik über Pop und Rock bis zu moderns­ten Klän­gen spannt sich die Band­brei­te sei­nes Reper­toires.
  • Die Teil­neh­mer tref­fen sich zwei­mal im Jahr zu einem Pro­ben­wo­chen­en­de und prä­sen­tie­ren ihr Kön­nen in abschlie­ßen­den Kon­zer­ten.
  • Der Chor wird von Lin­de Devos und Chris­ti­an Dreo künst­le­risch und von Wal­ter Schranz orga­ni­sa­to­risch betreut. Lin­des Devos unter­rich­tet in Eisen­stadt und lei­tet drei Chö­re (Chor­lei­te­rin des Cho­res der Bergkirche,des Ensem­bles „Ton in Ton“ und des Vitus-Cho­res Klein­höf­lein. Chris­ti­an Dreo unter­rich­tet in Eisen­stadt, ist Lan­des­chor­lei­ter des Chor­ver­band Bur­gen­land und Jugend­re­fe­rent des Chor­ver­band Öster­reich.
  • BONUS: Die­ses Wochen­en­de ist kein Teil­neh­mer­bei­trag zu bezah­len! (Nor­ma­ler­wei­se gibt es einen Soli­dar­bei­trag in der Höhe von 30 Euro, inkl. Zim­mer, Voll­pen­si­on, Noten … und gaa­anz viel Spaß ?)
  • Das Sin­gen im Jugend­chor und das gemüt­li­che Zusam­men­sein nach den Pro­ben begeis­tert Jahr für Jahr neue Jugend­li­che, aber es gibt auch vie­le „Stamm­gäs­te“, die schon lan­ge Zeit mit Freu­de dabei sind und schließ­lich mit 26 Jah­ren nur sehr ungern aus­schei­den, dafür aber treue Kon­zert­be­su­cher blei­ben.
  • Die Fahrt zum Pro­ben­ort und wie­der nach Hau­se bit­te ich Euch selbst zu orga­ni­sie­ren.

Grandiose CHOR:sinfonie-Uraufführung in Oberwart, 22.9.2019

Am Sonn­tag, dem 22. Sep­tem­ber 2019, kam in der evan­ge­li­schen Kir­che Ober­wart der bur­gen­län­di­sche Teil der  CHOR:sinfonie zur Urauf­füh­rung. Die CHOR:sinfonie ist eine Rei­he von zehn Kon­zer­ten, mit der der Chor­ver­band Öster­reich sein 70-Jahr-Jubi­lä­um fei­ert. Die Chor­wer­ke wur­den im Auf­trag des jewei­li­gen Lan­des­chor­ver­ban­des eigens kom­po­niert, die Tex­te dazu stam­men aus der Feder des Schrift­stel­lers Franz­o­bel.  Den für das Bur­gen­land ver­fass­ten Text „Ober­wart“ ver­ton­te der Kom­po­nist Wil­helm Spul­ler. 

            Zur mehr als gelun­ge­nen Urauf­füh­rung des Bur­gen­land-Tei­les durch den Bur­gen­län­di­schen Lan­des­ju­gend­chor, der erst­mals von Lin­de Devos diri­giert wur­de, erschien neben dem hoch­zu­frie­de­nen Kom­po­nis­ten auch der Prä­si­dent des öster­rei­chi­schen Chor­ver­ban­des DDr. Karl-Ger­hard Straßl, MAS. Ein wei­te­res Novum war, dass bei einem Kon­zert des Lan­des­ju­gend­cho­res auch Instru­men­tal­mu­sik erklang: An der Rie­ger-Orgel der  evan­ge­li­schen Kir­che war die erst sieb­zehn­jäh­ri­ge The­re­sa Frank aus Eisen­stadt. Zudem ent­hielt das Pro­gramm auch vier Chor­wer­ke mit Solo­ein­la­gen — es san­gen Vik­to­ria Vuits (Sopran) bei Panis Ange­li­cus (C. Franck), Tan­ja Hüt­ter (Alt) bei City of my Heart (F. M. Her­zog), Alex­an­der Guil­len (Bass) bei I want Jesus to walk with me (Trad., M. Hogan) und  Judith Bruck­schwai­ger (Sopran) bei The batt­le of Jeri­cho (Trad., M. Hogan). Geprobt und ein­stu­diert hat­te der Lan­des­ju­gend­chor Bur­gen­land das Kon­zert im Rah­men eines Pro­ben­wo­chen­en­des in Horit­schon vom 20. bis 22. 9. 2019. 

            Als Gesamt­werk wird die CHOR:sinfonie von allen Chö­ren der Bun­des­län­der gemein­sam übri­gens am 3. Novem­ber im Gro­ßen Saal des Wie­ner Musik­ver­eins auf­ge­führt.

Text: Mag.aFran­zis­ka Bau­er, Refe­ren­tin für Öffent­lich­keits­ar­beit                     23.9.2019

Kom­po­nist Wil­helm Spul­ler 

CHOR:Sinfonie-Uraufführung, 22.9.2019, Oberwart

OBERWART”: Anläss­lich des 70-Jahr Jubi­lä­ums des Chor­ver­band Öster­reich 2019 wird ein inno­va­ti­ves Pro­jekt erst­mals in Öster­reich ver­wirk­licht: die CHOR:sinfonie. Der Schrift­stel­ler Franz­o­bel ver­fass­te Tex­te über Per­sön­lich­kei­ten bzw. his­to­ri­sche Bege­ben­hei­ten für jedes der neun Bun­des­län­der sowie einen zehn­ten Text für den Bund. Zur Ver­to­nung beauf­trag­te jeder Lan­des­chor­ver­band jeweils eine Kom­po­nis­tin bzw. einen Kom­po­nis­ten. Für das Bur­gen­land ver­ton­te der Kom­po­nist Wil­helm Spul­ler den Text „Ober­wart“. 
Von März bis Sep­tem­ber 2019 bringt jeweils ein Chor (je nach Kom­po­si­ti­on Kinder‑, Jugend‑, Frau­en- oder Män­ner­chor bzw. Gemisch­ter Chor) in sei­nem Bun­des­land den betref­fen­den Teil der CHOR:sinfonie zur Urauf­füh­rung. Im Bur­gen­land über­nimmt dies der Lan­des­ju­gend­chor des Chor­ver­band Bur­gen­land unter der Lei­tung von Lin­de Devos und Chris­ti­an Dreo. Die­se Urauf­füh­rung fin­det am Sonn­tag, dem 22.9.2019 in der evan­ge­li­schen Kir­che AB Ober­wart um 16 Uhr statt. Herz­li­che Ein­la­dung dazu!
Am 3. Novem­ber wird die gesam­te CHOR:sinfonie von allen Chö­ren aus den Bun­des­län­dern gemein­sam im Gro­ßen Saal des Wie­ner Musik­ver­eins als Gesamt­werk uraufgeführt.Wir hof­fen auf rege Teil­nah­me!