Veranstaltungen

Probenwochenende des Landesjugendchores, 28.–30.9.2018

Allgemeine Informationen

  • Der Bur­gen­län­di­sche Lan­des­ju­gend­chor wur­de im Jahr 2000 durch den Bur­gen­län­di­schen Sän­ger­bund, heu­te Chor­ver­band Bur­gen­land ins Leben geru­fen.
  • Er bie­tet als Pro­jekt­chor für Bur­gen­lands Chor­nach­wuchs eine qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­keit.
  • Er steht allen inter­es­sier­ten Bur­gen­län­de­rin­nen und Bur­gen­län­dern offen – es gibt kei­ne Zugangs­be­schrän­kun­gen. Alle Sän­ge­rIn­nen von 16 — 26 Jah­ren sind herz­lich will­kom­men!
  • Sein Pro­gramm ist über­aus viel­fäl­tig – vom Madri­gal bis zum afri­ka­ni­schen Spi­ri­tu­al, von den Juwe­len der Roman­tik über Pop und Rock bis zu moderns­ten Klän­gen spannt sich die Band­brei­te sei­nes Reper­toires.
  • Die Teil­neh­mer tref­fen sich zwei­mal im Jahr zu einem Pro­ben­wo­chen­en­de und prä­sen­tie­ren ihr Kön­nen in abschlie­ßen­den Kon­zer­ten.
  • Der Chor wird von Lin­de Devos und Chris­ti­an Dreo künst­le­risch und von Wal­ter Schranz orga­ni­sa­to­risch betreut. Lin­des Devos unter­rich­tet in Eisen­stadt und lei­tet drei Chö­re (Chor­lei­te­rin des Cho­res der Bergkirche,des Ensem­bles „Ton in Ton“ und des Vitus-Cho­res Klein­höf­lein. Chris­ti­an Dreo unter­rich­tet in Eisen­stadt, ist Lan­des­chor­lei­ter des Chor­ver­band Bur­gen­land und Jugend­re­fe­rent des Chor­ver­band Öster­reich.
  • Ein Wochen­en­de (Fr-Abend bis So-Abend) kos­tet 30 Euro, inkl. Zim­mer, Voll­pen­si­on, Noten … und gaa­anz viel Spaß ?
  • Das Sin­gen im Jugend­chor und das gemüt­li­che Zusam­men­sein nach den Pro­ben begeis­tert Jahr für Jahr neue Jugend­li­che, aber es gibt auch vie­le „Stamm­gäs­te“, die schon lan­ge Zeit mit Freu­de dabei sind und schließ­lich mit 26 Jah­ren nur sehr ungern aus­schei­den, dafür aber treue Kon­zert­be­su­cher blei­ben.
  • Die Fahrt zum Pro­ben­ort und wie­der nach Hau­se bit­te ich Euch selbst zu orga­ni­sie­ren.

Das Pro­ben­wo­chen­en­de ist fin­det dies­mal wie­der in Horit­schon statt.

Gäs­te­haus Trum­mer***
Bahn­stra­ße 9
7312 Horit­schon
Tele­fon 0043 2610 42285
office@gasthof-trummer.com

Wenn du teil­neh­men möch­test: Bit­te fül­le das fol­gen­de For­mu­lar aus und
über­wei­se den Teil­neh­mer­bei­trag von 30 Euro auf das Kon­to des Chor­ver­band Bur­gen­land (IBAN: AT43 3300 0000 0107 3337, BIC: RLBBAT2E,Verwendungzweck: Teil­neh­mer­na­me — LAJUCHO März 2018)! Dan­ke!

Bei kurz­fris­ti­gen Absa­gen bzw. Nicht­er­schei­nen wird die­ser Betrag als Stor­no­ge­bühr ein­be­hal­ten!

Anmeldung

2. Wertungssingen, 17.11.2018, Eisenstadt

Der Chor­ver­band Bur­gen­land lädt alle Chö­re des Bur­gen­lan­des zum zwei­ten lan­des­wei­ten Wer­tungs­sin­gen ein. Sinn die­ses Wer­tungs­sin­gens ist, jedem Chor Rück­mel­dung über sei­ne Arbeit zu geben. Dabei wird jeder Chor für sich selbst und nicht in Kon­kur­renz zu ande­ren bewer­tet.

Es steht eine fach­kun­di­ge Jury zur Ver­fü­gung, die sowohl die Stär­ken als auch even­tu­el­le Ver-bes­se­rungs­mög­lich­kei­ten anspricht und so wert­vol­le Hil­fe in der Ent­wick­lung bie­tet. Jeder ein­zel­ne Juror steht im Anschluss an die Dar­bie­tun­gen jedem Chor samt Chor­lei­tung für Bera­tungs­ge­sprä­che zur Ver­fü­gung.

Da das Wer­tungs­sin­gen kein Wett­be­werb ist, erfolgt kei­ner­lei Rei­hung. Der Chor­ver­band Bur­gen­land hat sich auch ent­schlos­sen, kei­ne Prä­di­ka­te zu ver­ge­ben, um jede Art von Kon­kur­renz­den­ken zu ver­mei­den.

Ort

Joseph-Haydn-Kon­ser­va­to­ri­um, Glo­ri­et­te­al­lee 2, 7000 Eisen­stadt

Datum

17. Novem­ber 2018

Beginn

vor­aus­sicht­lich 10:00 Uhr

Abschluss

19:00 Uhr Abschluss­ver­an­stal­tung

Teilnahmeberechtigt

sind alle Chö­re des Bur­gen­lan­des. Es gibt kei­ne Ein­schrän­kun­gen betreffs Grö­ße und Art des Cho­res.

Kategorien

A) ohne Pflichtlied

freie Wahl der Stü­cke, maxi­ma­le Dau­er der Lie­der (rei­ne Auf­tritts­zeit)
8 Minu­ten, ein bur­gen­län­di­sches Volks­lied ist ver­pflich­tend.
Rei­ne Auf­tritts­zeit: gilt ab dem ers­ten Ton bis zum Ende des letz­ten Lie­des.

B) mit Pflichtlied

freie Wahl der Stü­cke, maxi­ma­le Dau­er der Lie­der (rei­ne Auf­tritts­zeit)
10 Minu­ten, ein bur­gen­län­di­sches Volks­lied ist ver­pflich­tend.
Rei­ne Auf­tritts­zeit: gilt ab dem ers­ten Ton bis zum Ende des letz­ten Lie­des.

Download der Pflichterlieder

für gemisch­ten Chor “Wal i mit dir kann gehn” (SATB): Pflicht­lied gem. Chor — Par­ti­tur

für Män­ner­chor “Abend­ge­dan­ken” (TTBB): Pflicht­lied Män­ner­chor — Par­ti­tur 

für Oberstimmen/Frauenchor: (SSA): Pflicht­lied (SSA) — Melo­die

Auswahl der Literatur

Es soll­ten Stü­cke aus­ge­wählt wer­den, die dem Chor ent­spre­chen und sei­ne gan­ze Band­brei­te zei­gen. Ein Stück des Kurz­pro­gramms darf instru­men­tal beglei­tet wer­den. Ein Sta­ge­pia­no steht zur Ver­fü­gung.

Pflichtlieder

Die Pflicht­lie­der ste­hen ab 15. Juni auf der Home­page des Chor­ver­band Bur­gen­land zum Down­load bereit. (www.chorverband-burgenland.at) Ein Wech­sel der Kate­go­rie ist jeder­zeit mög­lich.

Kriterien

Es wer­den bewer­tet:
 Chor­klang
 Inter­pre­ta­ti­on/­Werk-/Stil­treue
 Into­na­ti­on
 Aus­wahl der Lite­ra­tur
 Auf­tre­ten und Gesamt­wir­kung

Sonderpreise

Die Jury ver­gibt Son­der­prei­se, und zwar für die bes­te Prä­sen­ta­ti­on eines Volks­lie­des und die bes­te Inter­pre­ta­ti­on eines Pflicht­lie­des.

Abschlussveranstaltung

Bei der Abschluss­ver­an­stal­tung trägt jeder Chor ein Lied aus sei­nem Pro­gramm vor und erhält eine Urkun­de mit sei­ner Teil­nah­me­be­stä­ti­gung. Außer­dem wer­den die Gewin­ner der Son­der­prei­se bekannt­ge­ge­ben.

Anmeldung

Die Anmel­dung erfolgt mit bei­lie­gen­dem Anmel­de­for­mu­lar. Sie kann per Post oder, bes­ser, per E‑Mail erfol­gen. Die Noten der aus­ge­wähl­ten Stü­cke sind bei­zu­le­gen. Die Chor- und Chor­lei­ter­bio­gra­phi­en sowie ein aktu­el­les Foto des Cho­res bit­te nur per E‑Mail schi­cken!

Anmeldeschluss

30. Sep­tem­ber 2018

Anmeldeunterlagen

Wer­tungs­sin­gen Mel­dung Kurz­pro­gramm 2018 (pdf)

bzw. am Ende des Bei­tra­ges (Unver­bind­li­che Anmel­dung ab sofort mög­lich)

Bestätigung der Teilnahme

Nach Ende der Anmel­de­frist wird den Chö­ren ihre Teil­nah­me bestä­tigt und ein genau­er Zeit­plan bekannt­ge­ge­ben. Da die Kapa­zi­tä­ten der Jury und des Aus­tra­gungs­or­tes beschränkt sind, kann nur eine bestimm­te Anzahl von Chö­ren teil­neh­men. Die Rei­hung erfolgt nach Ein­gang der Anmel­dun­gen.

Öffentlichkeit

Alle Dar­bie­tun­gen der Kurz­pro­gram­me und die Abschluss­ver­an­stal­tung sind öffent­lich. Es steht jedem Chor frei, Zuhö­rer dazu ein­zu­la­den.

Jury

Ste­fan Kal­ten­böck
Lan­des­chor­lei­ter Chor­ver­band
Ernst Wedam
Lan­des­chor­lei­ter Chor­ver­band Stei­er­mark
N.N.

Unverbindliche Voranmeldung

Ich/Wir habe/n Inter­es­se am Wer­tungs­sin­gen und möchte/n unse­ren Chor unver­bind­lich vor­anmel­den. Eine detail­lier­te Anmel­dung wird ehest­mög­lich nach­ge­reicht.

 

Sing- und Dirigierwoche in Schloss St. Martin/Graz, 21.7.–28.7.2018

Sams­tag, 21. Juli 2018 — 12:00Sams­tag, 28. Juli 2018 — 10:00

Anmel­de­schluss: Frei­tag, 29. Juni 2018

Abschlusskonzert am Freitag, 27. Juli 2018, 19.30 in der Schlosskirche
(2. Teil im Arkadenhof des Schlosses)

Die Chor­ver­bän­de Stei­er­mark, Niederösterreich/Wien und Bur­gen­land laden auch heu­er wie­der zur Sing – und Diri­gier­wo­che in das Schloss St. Mar­tin bei Graz ein.
Das Schloss mit sei­nem unver­gleich­lich schö­nen Innen­hof, sei­ner ein­la­den­den Lage auf sanf­ter Anhö­he am Stadt­rand von Graz, sei­nen vie­len Frei­zeit­mög­lich­kei­ten, sei­ner her­aus­ra­gen­den Küche und sei­ner über­aus fami­liä­ren Atmo­sphä­re gehört wohl zu den Spit­zen­häu­sern, in denen man Fort­bil­dung, Erho­lung und Gesel­lig­keit bes­tens ver­ei­nen kann.
In der Sing- und Diri­gier­wo­che bie­tet sich die Gele­gen­heit zu inten­si­ver Fort- und Wei­ter­bil­dung — wenn alle Ange­bo­te genutzt wer­den — oder zu einem „ruhi­ge­ren Tages­ab­lauf“, wenn z.B. nur die Gesamt­chor­ein­hei­ten, wel­che für alle ver­pflich­tend sind, besucht wer­den.

Referenten:

Ernst Wedam — Kursleiter, Plenum, Männerchor

Miriam Ahrer — Plenum, Studio, Dirigieren für Anfänger

Markus Winkler — Plenum, Studio, Frauenchor

Rahela Durič — Dirigieren für Fortgeschrittene

Florian Widmann – Stimmbildung

Friederike Girolla — Frisch und munter i.d. Tag

St. Mar­tin Sing-und Diri­gier­wo­che (Infor­ma­ti­ons­fol­der als pdf)

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Chor­sing­wo­che und zur Anmel­dung