Einzelveranstaltungen

Unter Ein­zel­ver­an­stal­tun­gen ver­steht man alle Ver­an­stal­tun­gen, die in irgend­ei­ner Wei­se mit musi­ka­li­schen, musi­ka­lisch-lite­ra­ri­schen oder lite­ra­ri­schen Dar­bie­tun­gen ver­bun­den sind.

Dazu gehö­ren: Kon­zer­te aller Art, Chor­vor­trä­ge, Bäl­le, Früh­schop­pen, Mati­ne­en, Zelt­fes­te, Kränz­chen, Tanz­un­ter­hal­tun­gen, Bun­te Aben­de, Umzü­ge mit Musik, Lesun­gen.

Hier­bei ist es gleich­gül­tig, ob es sich um Live-Dar­bie­tun­gen durch aus­üben­de Künst­ler han­delt oder um “mecha­ni­sche” Dar­bie­tun­gen (z.B. das Abspie­len von CDs, MP3, MCs, Schall­plat­ten, Ton­bän­der, DVDs).


Die Ein­zel­ver­an­stal­tung muss bei der jeweils zustän­di­gen Geschäfts­stel­le der AKM bis drei Tage vor dem Ter­min gemel­det wer­den.

Geschäfts­stel­len

Bedin­gun­gen für den Erwerb einer Auf­füh­rungs­be­wil­li­gung für Ein­zel­ver­an­stal­tun­gen

Anmel­de­for­mu­lar

Anmel­dung online