Bundesjugendsingen in Gefahr — bitte Online-Petition unterschreiben!

Lie­be sin­gen­de Freun­de!

Das Bun­des­ju­gend­sin­gen ist in Gefahr!

Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fami­li­en und Jugend muss Ihnen lei­der mit­tei­len, dass es von Sei­tens des Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fami­li­en und Jugend kei­ne Kofi­nan­zie­rung des Bun­des­ju­gend­sin­gens für 2016 mehr geben wird.“

Die­se Nach­richt bedeu­tet, dass es fak­tisch in Zukunft kein Bun­des­ju­gend­sin­gen mehr geben wird!!

Um ein deut­li­ches Zei­chen set­zen zu kön­nen wur­den eine Inter­net Peti­ti­on

http://www.change.org/de/Petitionen/familienministerin-mmag-dr-sophie-karmasin-wir-fordern-die-frau-bundesministerin-auf-die-kofinanzierung-des-bundesjugendsingens-nicht-aufzugeben

und ein Face­book Sei­te

https://www.facebook.com/rettetdasbundesjugendsingen

ein­ge­rich­tet.

Ich bit­te Sie/euch, so bald als mög­lich (am bes­ten noch heu­te) zu unter­zeich­nen und uns zu unter­stüt­zen, damit auch die kom­men­den Sän­ge­rin­nen- und Sän­ger-Genera­tio­nen das Bun­des­ju­gend­sin­gen erle­ben können!Bitte noch heu­te an alle Chö­re und Sän­ge­rIn­nen mit der DRINGENDEN Bit­te zur Unter­zeich­nung wei­ter­sen­den.
Die­se für unse­ren Nach­wuchs so wich­ti­ge Ver­an­stal­tung darf ein­fach nicht mit einem minis­te­ri­el­len Feder­strich weg­ge­stri­chen wer­den!!

Bit­te unter­schrei­ben!